Loading...
SOLARANLAGE2019-09-10T13:22:27+00:00

Project Description

Solaranlage

Das Projekt ist fast abgeschlossen. Ziel des Projektes ist es, die Versorgung der Wasseranlage ,die Gründung eines Lernzentrums und einer neuen Nähschule aufzubauen. Bei der Planung der Solaranlage sind zwei Firmen beteiligt.
Diese sind :

  • Wasseranlage Bauer von Herrn Kessler in Ravensburg,
  • Kirchner GmbH in Ravensburg
  • ISC-Kostanz

Durch Spenden unterstützen zwei Rotary Club Services das Projekt .

  • Rotary Club Ebingen-Zollernalb
  • Rotary Club Sigmaringen

Ein Prototyp des Projektes wurde in Hohentengen auf dem Gelände von E hoch 4 gebaut und die Installation wird demnächst in Burkina Faso durchgeführt.

Das unten aufgeführte Bild zeigt, wie die Anlage in Deutschland verpackt wurde und die Leute, die an dem Tag mitgewirkt haben. Der Leiter der Firma ISC Konstanz, der Leiter der Firma E&M Wasseranlagenbau in Ravensburg , ein Mitarbeiter von der Firma E&M und Kienewoyi Bertrand Bazie (von links nach rechts)

Untenstehendes Dokument zeigt, wie wichtig die erneuerbaren Energien, z.B Solarenergie, bei der Realisierung des Projektes sind. Viele Faktoren bauen auf Solarenergie auf.

Beispielsweise der Faktor Leben.

Durch die Solarzellen werden Wasseranlagen versorgt, wodurch die Menschen im Dorf eine bessere Wasserqualität erhalten.
Als Gegenleistung für den Erhalt des Wassers, muss pro Einwohner ein Baum gepflanzt und versorgt werden. Dadurch kann mittelfristig ein ökologisches Problem bewältigt werden. Das Projekt wird unter dem Motto “Ein Wasserhahn gleich ein Baum/Person“ beschrieben.

Der Faktor Lernzentrum

Es gibt viele Schüler im Dorf. Die Solarenergie wird dazu beitragen, den Schülern die Möglichkeit zu geben, auch nach Sonnenuntergang Hausaufgaben zu machen.
Das heißt, es wird Dank der Solarzellen ein Lernzentrum gegründet, in dem diese Schüler sich treffen, um zu arbeiten und zu lernen.

Der Faktor Bildung-Wissen

Die Solarenergie wird auch benutzt, um eine Nähschule zu versorgen. In dieser Schule haben Frauen ohne Ausbildung die Möglichkeit, sich fortzubilden.
Ihnen wird dort Nähen und Grundlagen des Rechnens beigebracht und kann des Weiteren Seife hergestellt werden.

In den Dörfern ist nach wie vor die Infektionsquote mancher Krankheiten hoch. Deshalb werden in dieser Schule auch Sensibilisierungsseminare diesbezüglich durchgeführt.

In diesenSeminaren geht es vor allem um Hygiene und Schutz gegen infektiöse Krankheiten. Ein weiteres Thema der Seminare wird die Sensibilisierung der Frauenrechte sein.

Um all diese Projekt in die Realität umzusetzen, benötigen wir jegliche Unterstützung.
Spenden können unter folgender Bankverbindung eingezahlt werden:

IBAN:

BIC:

Verwendungszweck: HILFE FÜR WAPA

Als ein vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannter Verein, stellen wir Spendenbescheinigungen aus. Ebenso können Sie durch den Beitritt zum Verein mithelfen, die Projekte zu realisieren. Beitrittserkärungen finden Sie unter dem Stichwort „Vereinssatzung“ zum downloaden.

gemeinsam für Wapa Solarenergie
gemeinsam für Wapa Solarenergie
gemeinsam für Papa Solarenergie